Griechenland

Kampf gegen Arbeitslosigkeit statt Verbreitungvon Halb- und Unwahrheiten

An weiterer Demokratisierung der EU arbeiten - Konstruktive Vorschläge statt Polemik

SPÖ-Finanzsprecher Jan Krainer betonte heute, Freitag, im Nationalrat den hohen Stellenwert der Bekämpfung der hohen Arbeitslosigkeitsraten in der EU. "Das größte Problem, vor dem wir auf europäischer Ebene stehen, ist die Arbeitslosigkeit. Mit durchschnittlich über 20 Prozent Jugendarbeitslosigkeit in der EU müssen alle Alarmglocken schrillen", bekräftigte Krainer. Hier müssen Handlungen gesetzt werden, anstatt mit Behauptungen Politik zu machen.

Pages